HOME
WIR ÜBER UNS
KALENDER & TERMINE
BERICHTE
Neulingskurse
Wie werde ich Schiri ?
90-jähriges Jubiläum
Sonstiges
AUSFLÜGE & CO.
SERVICE
Sponsoren
IMPRESSUM


Der diesjährige Neulingskurs findet ab 29.05.2018 - 18:30 Uhr im HENKE´s 12. MANN - Bizerba Arena in Balingen statt. Die Veranstaltungsdaten finden sie unter Kalender & Termine.

Anmeldungen zum Neulingskurs nimmt ab sofort unser Obmann Antonio De Rossi unter Tel. 07433 / 22525 oder unter a.derossi1967@gmail.com gerne entgegen.


Auf gute Resonanz war der Schiedsrichter-Neulingskurs der Schiedsrichtergruppe Balingen gestoßen. Die zuständigen Bezirksmitarbeiter werteten es positiv, dass 25 Teilnehmer die Prüfung ablegten. Lehrwart Hartmut Landbeck zog beim Prüfungsabend ein positives Fazit: "Wir hatten einen sehr guten Kurs miteinander."

Begonnen wurde dieser mit 31 Teilnehmern - einige machten einen Rückzieher - aber 25 zogen das Programm in vier Wochen und acht Schulungsabenden durch. "Der Bezirk Zollern ist stolz, mit Hardy Landbeck einen so erfahrenen, kompetenten und geschätzten Mitarbeiter in seinen Reihen zu haben", lobte der Bezirksvorsitzende Wolfgang Haug in seiner Ansprache an die Teilnehmer.

Zwar konnte seine Frage zu Beginn des Prüfungsabends, wo der erste Schiedsrichter im Einsatz war, niemand beantworten, dafür umso mehr die Anforderungen der Prüfungsbögen. Haug löste auf: im Jahr 1874 leitete der erste Referee im Mutterland England ein Spiel. Er zollte dem Amt des Schiedsrichters eine große Bedeutung. Die Neulinge könnten auf dem Spielfeld persönliche Entscheidungen treffen, "das bringt euch auch als Mensch weiter." Im Beisein von Funktionären der beiden Schiedsrichtergruppen Balingen und Hechingen und ihren Obmännern Antonio de Rossi und Karl Ritter erfolgte im Anschluss an die schriftliche Prüfung der körperliche Eignungstest in der Balinger Bizerba-Arena.

Mit drei Teilnehmern, darunter zwei Frauen, war der TSV Stetten/Hechingen zusammen mit der TSG Balingen am besten vertreten. Auffallend ist, dass die Teilnehmer überwiegend aus der Raumschaft Balingen und Hechingen kamen. Aus dem gesamten oberen Bezirk waren nur ein Mitglied des SV Hartheim und vom FC 07 Albstadt dabei. Auch Bezirks-Obmann Antonio De Rossi zeigte sich mit der Resonanz zufrieden. Die 25 Jung-Schiedsrichter werden bei ihren ersten drei Spielleitungen von erfahrenen Referees begleitet.


Foto: Horst Schweizer


Der Neulingskurs 2016 fand am 22.02. + 24.02. + 01.03. + 03.03. + 08.03. + 09.03. + 10.03. unter Federführung der SRG Hechingen statt. Prüfungstermin ist der 12.03. um 10:00 Uhr - Nachprüfung am 13.03. ebenfalls um 10:00 Uhr.


Hier könnt Ihr den Zeitungsbericht im ZAK vom 08.01.2016 herunterladen.


Der Neulingskurs 2015 startete am 08.06.2015 unter Federführung der SRG Hechingen.
Die Neulinge wurden unter der gewohnt souveränen Leitung von Hardy Landbeck zum ersten Mal im 12. Mann der TSG Balingen unterrichtet und legten allesamt ein positives Prüfungsergebnis ab. Herzlichen Glückwunsch hierzu und Hardy wie immer ein besonderes Dankeschön.



Der Neulingskurs 2014 fand vom 24.06. bis 13.07.2014 unter Federführung der SRG Balingen im Sportheim des FC 48 Steinhofen statt und zeigte letztendlich eine ordentliche Resonanz. Ein herzliches Dankeschön geht wieder an unseren souveränen Lehrgangsleiter Hardy Landbeck, der in gewohnter, souveräner Manier alle Neulinge zu einer erfolgreich abgelegten Regelprüfung ausbildete.
Die Teilnehmer kamen von den Vereinen FC Hechingen, der mit sieben Personen teilnahm, SV Rosenfeld (4), TSG Balingen (3), FC Burladingen (2), FC Winterlingen (2), Spfr. Sickingen (2), TSV Stein (2), TSV Benzingen, TSV Frommern, TSG Margrethausen, SV Tieringen, TG Schömberg, Spfr. Isingen, SV Rangendingen, SV Hart, FV Bisingen, VfB Bodelshausen und FSV Zepfenhan. Derzeit hat die Schiedsrichtergruppe Balingen 123 anrechenbare und dem Verband gemeldete Referees. Führend im Ranking ist der TSV Frommern mit 15 Schiedsrichtern vor der TSG Balingen mit 14 Unparteiischen. Der Gruppe Hechingen standen vor dem Neulingskurs 60 anrechenbare Schiedsrichter zur Verfügung.


Neue Gesichter an der Pfeife: 27 Teilnehmer legten die Prüfung beim Schiedsrichter-Neulingskurs ab.  Mit je vier Teilnehmern stellte der TSV Frommern und der SV Heselwangen das größte Kontingent.

Auf den ersten Blick kann sich das Ergebnis des Schiedsrichter-Neulingskurs sehen lassen. 27, überwiegend junge Vereinsvertreter, legten die Prüfung ab. Der zusätzliche Aufwand der beiden Gruppen Balingen und Hechingen mit ihren Obleuten Antonio De Rossi und Norbert Hellstern hatte sich unter dem Strich gelohnt. Wenngleich damit die Zukunft der Spielleitungen, vor allem beim Jugendspielbetrieb, keineswegs gesichert ist. Nach dem offiziellen Anmeldetermin Ende August hielt sich bei den beiden Verantwortlichen Enttäuschung, Frust und ein stückweit Resignation die Waagschale. Denn aus Reihen der 90 angeschriebenen Vereinen gingen spärliche 11 Anmeldungen ein. Dem Kurs, dessen Beginn am 10. September angesetzt war, war dadurch ein dickes Fragezeichen verpasst. Denn der Württembergische Fußballverband hat in seinen Statuten eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen festgelegt. Es wäre das erste Mal gewesen, dass im Bezirk Zollern ein Neulingskurs ausfallen musste. Diesen Schuh wollte man sich nicht anziehen. Vereine, vor allem diese mit zu wenigen Referees, wurden direkt kontaktiert, über die Presse wurde die Werbetrommel nochmals in Bewegung gesetzt. Alle Maßnahmen fruchteten. „In der Woche vor Kursbeginn gingen nochmals 16 Anmeldungen ein“, resümiert Norbert Hellstern. So konnte Lehrwart Hartmut Landbeck im Sportheim des FC  Steinhofen  27 Teilnehmer an sieben Schulungsabenden auf die Prüfung vorbereiten. Ein Novum dann am achten Abend: alle Teilnehmer absolvierten die Prüfungsaufgaben mit sehr gutem Erfolg. Einmalig bisher ebenso, dass direkt im Anschluss die körperliche Leistungsprüfung und das Stellungsspiel des Schiedsrichters auf dem Platz angehängt wurde. Auch diese sportlichen Aufgaben - 1600 Meterlauf in 12 Minuten,  200 Meter in 35 Sekunden und 50 Meter in 10 Sekunden - bereitete den neuen  und jungen Referees im Balinger Au-Stadion keine Probleme.

Der Gruppe Hechingen gehören nun die Neulinge Calvin Hatt, David Skobic und Can Kabakcioglu  vom 1.FC  Burladingen; Marcel Schanz, Ilhan Oral und Baris Oral vom TSV Boll; Görkem Acikköy, FC Wessingen; Sven Braun,  TSV Trillfingen und Thomas Beck,   SV Owingen, an.

Für die Gruppe Balingen leiten künftig David Sobota, Martin Kordan, Fabian Rajwa und Giuseppe Farinella  (TSV Frommern), Ömer Lale (FC Onstmettingen), Dominik Fortmeier, Nico Schanz und Florian Sauter,  (SG Endingen/ Roßwangen), Severin Mader  (TSV Straßberg) Waldemar Raczek, Niklas Bühler, Lorenzo Ligresti und David Becker (SV Heselwangen), Florian Scheuble  (SV Schwenningen), Lea Kowalski (TG Schömberg), Robin Martaler, Edgar Albert und Arthur Albert (TSG Balingen) Spiele auf dem Feld und in der Halle.


fand vom 18. bis 27.09.2012 unter Federführung der SRG Balingen im Sportheim des FC 48 Steinhofen statt und zeigte letztendlich eine ordentliche Resonanz. 21 Neulinge wurden von dem wiederum souveränen Lehrgangsleiter der SRG Balingen Hardy Landbeck ausgebildet und brachte den Gruppen Balingen und Hechingen insgesamt 20 neue Pfeifenmänner.


"Das Resümee fällt positiv aus" bilanzierte Antonio De Rossi den Lehrgang, mit dem sich vor allem die Balinger Gruppe zufrieden zeigen konnte. Jetzt müsse man nur abwarten, wie viele der Neulinge tatsächlich in der Praxis den Gefallen mit dem Umgang an der Pfeife finden und den Gruppen erhalten bleiben.  


fand vom 14. bis 20.10.2011 - jeweils ab 18:30 Uhr im Sportheim des FC 48 Steinhofen unter der Leitung von Hardy Landbeck statt.


fand vom 14. bis 23.09.2010 unter der altbewährten Leitung unseres Lehrwartes Hartmut Landbeck im Vereinsheim des FC48 Steinhofen statt. Auch dieser Kurs war für die SRG Balingen ein Erfolg und brachte 18 SR-Neulinge hervor.


Zur bestandenen Prüfung beglückwünschen wir auch auf diesem Wege alle Teilnehmer und heissen diese "Herzlich Willkommen" bei der SRG Balingen !


Vom 01. bis 11.12.2009 fand unter der Leitung von Lehrwart Hartmut Landbeck unser zweiter Neulingskurs im Vereinsheim des TSV Stetten/Hechingen statt und brachte 11 SR-Neulinge hervor.

Unser erster Neulingskurs in 2009 fand vom 15. bis 24. September unter der Regie der SRG Hechingen in Steinhofen statt.

Die Regelabende leitete auch diesmal mit Hartmut Landbeck der Lehrwart der SRG Balingen. "Gerade junge Unparteiische haben sehr gute Chancen höherklassige Spiele zu leiten - vorausgesetzt natürlich, dass sie über entsprechendes Talent verfügen", lässt Landbeck wissen.


im Januar 2009 nahmen 87 Interessenten - von denen 60 die Prüfung ablegten - an einem Neulingslehrgang für Fußball-Schiedsrichter teil. Obmann Antonio de Rossi zeigte sich von der Resonanz "überwältigt".


Hier können Sie die Zusammenfassung des Lehrgangs herunterladen. Bitte klicken Sie dazu auf die Lupe.


Hier können Sie die Zusammenfassung des Lehrgangs herunterladen. Bitte klicken Sie dazu auf die Lupe.